Wir sind Stark für den PArk

Thomas Bollwerk

Vorsitzender

Thomas Bollwerk ist Geschäftsführer eines privaten Schulträgers und Hochschuldozent für Kommunikation & Marketing in Köln & Aachen. Er wohnt seit 2010 mit seiner Familie in Brauweiler.

“Das ein Teil dieser in der Umgebung einmaligen und durchlässigen Dorfarchitektur zerstört werden soll, macht mich fassungslos. Der Ausbau des ÖPNV ist notwendig, um Natur und Umwelt zu erhalten. Wir werden nicht zulassen, dass in Brauweiler das Gegenteil geschieht.”

Ricarda Nieswandt

stellvertretende Vorsitzende

Ricarda Nieswandt wohnt seit 1998 in Brauweiler. Sie ist freiberuflich als Social Media und Content Expertin tätig, ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

“Der Park an der Helmholtzstraße ist ein Kleinod, dass es zu schützen gilt. Ich liebe Brauweiler für seinen dörflichen Charakter und wünsche mir, dass der Park erhalten bleibt!”

 

Jürgen Jeworowski

Schatzmeister

Jürgen Jeworowski ist Diplom-Ingenieur und lebt seit 1988 in Brauweiler. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter.

 

“Ich bin seit 40 Jahren mit Brauweiler verbunden und wohne seit 1988 hier. Ich wünsche mir, dass der Charakter des Ortes in seiner natürlichen Form erhalten bleibt. Die Natur darf nicht der Technik zum Opfer fallen. Technik muss für den Menschen da sein und nicht umgekehrt.”

Dörthe Oberwalleney

Vorstandsmitglied

Dörthe Oberwalleney ist als Diplom-Kauffrau in der Projektentwicklung tätig und lebt seit 2006 in Brauweiler. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. 

“Ich engagiere mich bei Stark für den Park, weil mir der Abteipark als grüne Lunge von Brauweiler am Herzen liegt und ich bei der geplanten Streckenführung durch meinen Ort ein Mitspracherecht haben möchte.”

 

Peter Rack

Vorstandsmitglied

Peter Rack wohnt seit sieben Jahren in Brauweiler. Er ist als Führungskraft im PENNY Marketing tätig, verheiratet und Vater von zwei Kindern.

“Ich fühle mich hier in Brauweiler sehr wohl, liebe das Dorfleben und das natürliche Ortsbild. Es ist mir persönlich ein großes Anliegen, den Parkstreifen in der Helmholtzstraße in seiner jetzigen Form für die kommenden Generationen zu erhalten, da er für viele Menschen aus Brauweiler als grüne Lunge zur Erholung und zum Flanieren dient.”

 

Für den Erhalt der Natur!